Presse: Bayerische Rundschau vom 27.07.2015