Ein grandioses Finale mit 85 Akteuren und 700 Wunderkerzen beim Thurnauer Schlossfest!

Schlosskonzert_2015_5

Das 15. Thurnauer Schlossfest endete dieses Jahr mit einem grandiosen Finale in dem 85 Akteure „Hallelujah“ von Leonhard Cohen spielten und die Gäste mit 700 brennenden Wunderkerzen den Schlosshof in ein Lichtermeer verwandelten.

Zuvor zeigte der Musikverein Thurnau als Veranstalter mit seinem Jugendorchester und dem Hauptorchester eine souveräne Leistung und ein abwechslungsreiches Programm unter der musikalischen Leitung vom Heimo Bierwirth. Mit zwei rockigen Stücken – „Rock my soul“ und „With eyes of fire“ von Ray Sacks sowie dem bekannten „Land of hope and glory“ und einigen weiteren Stücken eröffnete das Jugendorchester den Abend. Die zauberhafte Stimmung im oberen Schlosshof, die sommerlichen Temperaturen und die ansprechende Musik bildeten den ganzen Abend über ein wunderbares Erlebnis. Der folgende Auftritt des Hauptorchesters war geprägt durch die symphonischen Klänge von „La Legende de Sainte Odile“ und zahlreichen Stücken rund ums Thema Weltall und Sterne. Die Musiker haben damit schon mal einen guten Vorgeschmack auf das diesjährige Herbstkonzert gegeben, in dem genau das Thema stehen wird. Unter den Stücken waren die „Jupiter Hymne“ von Gustav Holst, aktuelle Titel wie „Over The Rainbow“ von Israel Kamakawiwo ´ ole und der Jazz-Klassiker „Fly me to the moon“. Um zu zeigen, dass sie als Blaskapelle auch Marschmusik im Repertoire haben, spielten die Musiker als Zugabe noch den „Astronauten-Marsch“ von Ernst Mosch.

Der Thurnau Gospelchor Voices of Joy, unter der Leitung von Iris Meier, trat dieses Jahr als Gastgruppe auf. Der Chor begeisterte das Publikum mit ihrem breiten Spektrum verschiedener Spirituals. Von „Amen“ über „The Rose“ bis hin zu „Down by the riverside“ waren viele bekannte Hits vertreten.

Dem Sponsor des Abends Hans Schwender ist es zu verdanken, dass das Konzert für alle rund 700 Besucher kostenlos war. „Nichts ist Schöner als Freude zu schenken“, betonte Hans Schwender bei seiner Rede.

Schlosskonzert_2015_4 Schlosskonzert_2015_3 Schlosskonzert_2015_2 Schlosskonzert_2015_1