Jazz-Virtuosen lassen Füße wippen

Im Kutschenhaus des Schlosses gastierte zum ersten Mal der Thurnauer Saxophonist und Wahlmünchner
Marcus Kesselbauer mit seiner Formation „deep“. Sein „Heimspiel“ war ein voller Erfolg, so viele Besucher gab es lange nicht mehr. Es mögen wohl mehr als 220 Jazzliebhaber gewesen sein, darunter auch Verwandte und Freunde vom Musikverein Thurnau. […] (aus der Bayerischen Rundschau v. 11.06.2008)